Obskures + Nützliches in InDesign – Reloaded – Mein Vortrag von der PUBKON 13


Photo: Gerhard Burch – PUBKON

Hier könnt Ihr Euch meine Session „Obskures + Nützliches in InDesign – Reloaded“ von der PUBKON 2013 in Berlin ansehen.

Livemitschnitt des Vortrags von der Konferenz
Vorher aufgenommene Zusammenfassung des Vortrags


Skripte, die im Vortrag benutzt werden:

Spaltenbreiten nummerisch II – Gerald Singelmann

Bilder tauschen – Gerald Singelmann

tomaxxiLINKrename – Marijan Tompa

Ebenen beim Entgruppieren wiederherstellen – Gerald Singelmann

IndyFont – Theunis de Jong

StyLighter – Indiscripts.com

Layout-Invaders – Philipp Geuder


Zum Vortrag passende Beiträge:

Mehrere InDesign Dokumente in PDFs konvertieren

Seiten übereinander stellen in InDesign

Aktuelle Seitenzahl formatieren

Ebenen beim Einfügen erhalten in InDesign

Obskures und Nützliches in InDesign – Mein Vortrag von der DPK12


12 Kommentare zu Obskures + Nützliches in InDesign – Reloaded – Mein Vortrag von der PUBKON 13

  • Tim

    Hi René,

    schade das Du es nicht geschafft hast zur PUBKON 13. Vielleicht ja im nächsten Jahr!

    Stimmt ich habe es am Wochenende nicht geschafft das Video freizuschalten. Ist aber jetzt gearde geschehen ;)

    Viel Spaß mit dem Video.

    Schöne Grüße
    Tim

  • René

    Hallo Tim,

    habe es leider nicht geschafft zur PUBKON 13 zu kommen, daher warte ich schon seit Wochen ganz gespannt auf das Video. Leider ist es noch nicht seit dem 01.06.2013 freigeschaltet, aber es war ja auch Wochenende… :-)

    Schaltest du es noch im Laufe der Woche frei? Bin schon mächtig gespannt!

    Vielen Dank und eine gute Woche,

    René

  • Tim

    Hi Theunis, vielen Dank für die Info!

    IndyFont 1.1 Sneak Peeks
    http://www.indiscripts.com/post/2013/04/indyfont-1-1-sneak-peeks

  • Mathias, wir (ich und Marc Autret) arbeiten hart an der finalen Version, und es kommt bald.

    Tim, vielen Dank für die Erwähnung meiner kleinen Spaß-Projekt!

  • Danke für die schnelle Antwort! Ich probiere es.

    Beste Grüße
    Matthias

  • Tim

    Hi Matthias,

    bei dem Skript handelt es sich um eine Demo. Nur ein Zeichen pro Font ist möglich.

    Der Entwickler sagt folgendes:
    The free One-Character Demo is limited to exporting just a single character. The font name will always be prefixed with “IF”. Full version release date, pricing and ordering information to be announced.

    Den Ursprungsort des Skriptes findest Du hier:
    http://forums.adobe.com/message/4518086#4518086

    Also eine direkte Kontaktaufnahme mit “Jongware” kann Dir vielleicht die Fragen oben eher beantworten.

    Schöne Grüße
    Tim

  • Matthias

    Hallo Tim,

    danke für deinen Vortrag auf der PUBKON und der Bereitstellung des Vortragsinhalt noch einmal hier als Screencast. Das ist klasse!

    Eine Frage hätte ich. Das Skript IndyFont finde ich hier als Demo zum Download: http://www.indiscripts.com/post/2012/06/indyfont-build-opentype-fonts-from-within-indesign

    Ich sehe allerdings nirgends eine EULA oder andere Lizenzangaben zu etwaigen Einschränkungen. Auch finde ich keinen Link, wo die finale Version erhältlich ist. Hast Du einen Tipp für mich?

    Beste Grüße
    Matthias

  • Tim

    Hallo Peter,

    freut mich das Dir mein Vortrag gefallen hat!
    Ich hatte einen Tunnelblick ;) hab Euch alle gar nicht gesehen…

    Ich habe tatsächlich das StyLighter Script oben in der Auflistung vergessen :(
    Ist jetzt aber nachgetragen. Danke für den Hinweis.

    Schöne Grüße
    Tim

  • Peter Kleinheider

    Hi Tim,
    ich fand Deinen Vortrag sehr gut. Ich selbst kenne InDesign eher von der Ausgabe, dem Farbmanagement und dem Scripten. Das StyLiter Script, bzw. die dahinter liegende Funktion, kannte ich nicht. Ich finde aber zu indiscripts oder styliter nicht wirklich viel. Hast du einen Link zu dem Script.

    Danke und Grüsse,
    Peter

  • Tim

    Hi Stefan,

    vielen Dank für Dein Feedback. Das freut mich sehr! :)

    Schöne Grüße
    Tim

  • Hallo Tim,

    Danke nochmal für deinen interessanten Vortrag. Es hat mir sehr viel Freude bereitet, an deiner Session teilzunehmen. Den Inhalt hast du super aufbereitet und du verstehst es, das Publium “bei Laune zu halten” und in einen Dialog zu involvieren.

    Auch find ich klasse, dass du deine Session hier auf deinem Blog zur Verfügung stellst mit Bezug auf die verwendeten Scripte.

    Vielen Dank!
    Stefan Riedl

  • [...] zweite Tag war für mich ein ganz besonderer den hier war meinen Vortrag “Obskures und nützliches in InDesign Reloaded” [...]

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Bitte diese HTML Tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ARCHIV //