Dreh- und Scherwinkel in InDesign per Skript zuweisen

GASTBEITRAG

von Heike Burch

Ich hatte folgende Aufgabenstellung:

“Es gab ein freestyle-Layout mit Rahmen (Abb. 1), die um 7° gedreht werden sollten und noch dazu um 7° geschert werden mussten (Abb. 2)”.

So sah es anfangs aus:

Screenshot – Textrahmen die gedreht und geschert werden sollen
Abb. 1

Und so sollte es dann aussehen:

Screenshot – Textrahmen die gedreht und geschert wurden
Abb. 2


Anfangs dachte ich, ich könnte das über ein Objektformat machen, aber irgendwie wollte InDesign das nicht. Dann habe ich das händisch eingegeben, aber da passieren während der täglichen Arbeit Fehler, dann sind es doch mal 8° oder nur 6°…

…also musste zur Arbeitserleichterung und Fehlervermeidung ein Skript her.


Der Weg zum gewünschten Ergebnis (Abb. 2) war jetzt ganz einfach: Ich erstellte einen Titel- und Leadrahmen, befüllte diese mit Text und lies dann per Shortcut das Script(chen) über die ausgewählten Rahmen laufen, welches diese genau um 7° drehte und scherte (Abb. 3, Nr. 1).

Screenshot – InDesign Menü-Leiste mit den Feldern "Dreh- und Scherwinkel"
Abb. 3

Erwähnt werden muss noch, dass kursive Schrift-Schnitte für die Optik eventuell über das Absatzformat mit einer negativen Textneigung von -7° (Abb. 4, Nr. 2) wieder “gerade” gerückt werden müssen.

Screenshot – Absatzformatoptionen Dialogfenster
Abb. 4 – Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken

Wie ich zu dem Skript gekommen bin?

Ein Aufruf bei HDS gab den Anstoß, Gerald Singelmann brachte mir dann die Lösung: http://www.hilfdirselbst.ch/gforum/gforum.cgi?post=516826#516826


Weil ich natürlich während der Arbeit schon so viele Rahmen “ungeneigt” gebaut hatte, bin ich dann über Suchen/Ersetzen gegangen und habe alle Titel- und Leadrahmen gesucht sowie per Shortcut schnell ge-dreh-schert. Sicherlich hätte man das auch noch automatisieren können, aber irgendwie reichte mir diese Variante!


Vielen Dank an Heike Burch für diesen Beitrag. Wer mehr über Heike erfahren will kann sie auf Ihrer Webseite besuchen und auf Twitter unter @moliri_heike folgen!


4 Kommentare zu Dreh- und Scherwinkel in InDesign per Skript zuweisen

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Bitte diese HTML Tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ARCHIV //